Simon Cowells Jungbrunnen

Promis international


Simon Cowell soll angeblich fast 120.000 Euro für Schönheitsbehandlungen verprassen.

Der 50-jährige Musik-Mogul will sich von seiner besten Seite zeigen, wenn er der Visagistin Mezhgan Hussainy (36) das Ja-Wort gibt. Daher plant er, ein striktes Fitness- und Schönheitsprogramm zu betreiben, um an seinem großen Tag “jugendlich” zu wirken.

“Simon hat sich für die Maßnahmen entschieden. Er versucht alles, um Mezhgan an ihrem großen Tag stolz zu machen. Er gibt ein Vermögen für Botox aus, um wieder jugendlich auszusehen. Und er wird für eine teure Zahnverbesserung extra zu einem Zahnarzt nach Los Angeles fliegen”, verrät ein Insider und berichtet weiter: “Simon sieht das so, dass er sich einst auch für eine TV-Shows diesen Behandlungen unterzogen hat, deshalb könne er das auch sicher für seine Hochzeit tun. Kurz vor der Zeremonie wird er sich wöchentlich einem tiefen Peeling, einer sogenannten Mikrodermabrasion unterziehen, die seiner Haut einen gesunden Glanz verleihen wird. Ihm wurde versprochen, dass ihn das um mindestens fünf Jahre jünger macht.”

Außerdem möchte der britische Musik- und Filmproduzent seinen Körper in Topform bringen. “Er hat sich einen der besten persönlichen Fitnesstrainer von Großbritannien und Los Angeles angestellt, der ihm zum Erfolg verhelfen soll”, steckt der Insider dem britischen ‘Star’-Magazin.

Hussainy versucht derweil, ihm seine extremen Pläne auszureden, aber Cowell weigert sich vehement.

“Mezghan findet, dass Simon so wie er jetzt ist, großartig aussieht und will nicht, dass er so viel Zeit mit all diesen Behandlungen verschwendet. Aber er hört nicht auf sie. Er meint immer nur, dass er mit einer 14 Jahre jüngeren Frau zusammen sei und deshalb gut aussehen müsse. Sobald die beiden das Datum für die Hochzeit festlegen, wird er seine Pläne durchführen und mit den Work-Outs beginnen”, so der Insider.


""