Lynn Redgrave ist gestorben

Promi-Star News


Lynn Redgrave ist im Alter von 67 Jahren nach sieben Jahren dem Kampf gegen den Krebs erlegen.

Die Aktrice (‘Georgy Girl’), deren Schwester Schauspiellegende Vanessa Redgrave und deren Neffe Joely Richardson ist, verstarb Sonntagnacht, 2. Mai, in ihrem Haus in Connecticut.

Berichten zufolge war Redgrave “ernsthaft krank” gewesen. So litt sie seit einigen Jahren an Brustkrebs.

Ein Vertrauter berichtet: “Die, die Lynn am nahsten standen, wussten, wie krank sie war. Es war ein gut behütetes Geheimnis. Sie haben einige geschätzte letzte Tage mit ihr verbracht.”

In einem Statement des Sprechers Rick Miramontez, das ihre Kinder Benjamin, Pema und Annabel Lucy beauftragt hatten, heißt es: “Unsere geliebte Mutter Lynn ist nach sieben Jahren Kampf gegen den Brustkrebs friedlich entschlafen. Sie lebte, liebte und arbeitete härter als je zuvor. Die unendlichen Erinnerungen, die sie als Mutter geschaffen hat, werden uns für den Rest unseres Lebens erhalten bleiben.”

Die Redgrave-Dynastie musste innerhalb der vergangenen zwölf Monate drei herbe Verluste hinnehmen. Vor einem Monat ist Corin Redgrave, der 70 Jahre alte Bruder von Lynn, an Krebs gestorben. Im vergangenen Jahre verstarb ihre Nichte Natasha Richardson an den Folgen eines Ski-Unfalls.

Lynn Redgrave, die jüngst in Fernseh-Serien wie ‘Ugly Betty’, ‘Law & Order: Criminal Intent’ und ‘Desperate Housewives’ zu sehen war, ließ sich bereits 2003 die Brust amputieren, nachdem der Brustkrebs diagnostiziert wurde.

Ende der Woche wird die private Bestattung stattfinden.


""