Lindsay Lohan weist ihren Vater in die Schranken

Promis international




Lindsay Lohan verkündet, dass ihr Vater ein “schmutziger” Mann sei.

Die Skandal-Aktrice versucht immer noch, über die Einmischung ihres Vaters Michael Lohan Anfang des Monats hinweg zu kommen und schwört, dass seine unaufhörlichen Beschuldigungen, sie missbrauche verschreibungspflichtige Medikamente, falsch und erbärmlich seien.

In einem Interview mit ‘KIIS-FM’ DJ JoJo Wright erzählt sie: “Manche der Sachen, die mein Vater sagt, sind einfach schmutzig. Niemand sollte sich jemals Sorgen darüber machen müssen, dass sein Vater diese Dinge in der Öffentlichkeit gegen einen richtet. Es lenkt von all der Arbeit ab, die ich mache.”

Das Hollywood-Sternchen wetterte auch gegen seinen Ruf als Partygirl. Lohan sei nur eine junge Frau, die wisse, wie man Spaß habe.

Die 23-Jährige dazu: “Ich beachte das alles nicht wirklich. Es ist Gesellschaft, die einen aufbaut, um einen im nächsten Moment wieder fallen zu lassen. Es ist doch kein Verbrechen, auszugehen und Spaß mit deinen Freunden zu haben.”

Trotz aller Probleme in ihrem Leben und obwohl sie kürzlich die Rolle in dem neuen Film ‘The Other Side’ verlor, ist Lohan eisern der Meinung, dass die Dinge für sie gut laufen.

Sie erklärt: “Mir geht es gut.”

Der ehemalige Kinderstar war in keinem Erfolgsfilm mehr zu sehen, seit er eine kleine Rolle 2006 in dem Streifen ‘Bobby’ übernommen hatte. Sein letzter Film ‘Ich weiß, wer mich getötet hat’ floppte 2007.



""