David Hasselhoffs Ex-Frau in Haft

Promis international


David Hasselhoffs Ex-Frau Pamela Bach muss hinter schwedische Gardinen.

Die Film- und Seriendarstellerin (‘Nudity Required‘) hat sich am Donnerstag, 29. April, in Polizeigewahrsam begeben und ihre Haftstrafe von 90 Tagen für Fahren unter Drogeneinfluss eher als gefordert angetreten.

Die Aktrice wurde zu 90 Tagen Freiheitsentzug verdonnert, da sie bereits zwei Mal 2009 betrunken am Steuer gesessen hatte. Die sonst üblichen 30 Tage Haft wurden verdreifacht, da die 46-jährige Blondine beim zweiten Vergehen im November 2009 gegen ihre Bewährungsauflage verstoßen hatte.

Außerdem muss Bach an einem sich über 18 Monate streckenden Drogen- und Alkoholerziehungsprogramm teilnehmen und ein 21-tägiges Programm, das sich an Wiederholungstäter richtet, absolvieren.

Ihren Führerschein ist die Aktrice für zwei Jahre los, wie ‚TMZ‘ berichtet. Am Tag ihrer Entlassung wird Bach außerdem ein Armband umgelegt, das jederzeit ihren Alkoholspiegel misst.

Ihr Ex-Mann, der ‚Baywatch‘-Bademeister David Hasselhoff, der mit ihr die beiden Kinder Taylor Ann (19) und Hayley Amber (17) hat, behauptete bereits zuvor, dass Bach an diversen Suchtproblemen leide und konnte damit auch den Kampf um das Sorgerecht für die beiden Töchter gewinnen.

Doch auch Hasselhoff selbst ist kein Unschuldsengel. So leidet auch der besonders in Deutschland beliebte Sänger an Rückfällen in seine Alkoholabhängigkeit.

2007 drehten Hasselhoffs Töchter ein Video von ihm, das ihn sturzbetrunken zeigte. Sie stellten es auf die Video-Plattform YouTube, um ihn dazu zu bewegen, sein Problem in den Griff zu kriegen.

Später bekannte der Star in einem Statement: “Wegen der ehrlichen und positive Beziehung mit meinen Töchtern, die sich um mein Wohl sorgen, haben sie ein Video gedreht, das mir gezeigt hat, wie ich wirklich bin. Ich habe das Band gesehen. Ich habe daraus gelernt und ich bin wieder da. Ich danke Gott für die Liebe und Sorge meiner Töchter.“


""