Justin Bieber im Stimmbruch

Promi-Star News






Der Arme! Justin Bieber ist im Stimmbruch. Deswegen kann er seine Hitsingle ‘Baby’ nicht mehr wie vorgesehen darbieten.

Der Teenie-Schwarm hat zugegeben, dass seine Stimme in der Pubertät immer wieder verrutscht. Er könne nicht mehr dieselben Noten halten, die kein Problem gewesen seien, als er sein jetziges Album ‘My World 2.0’ aufgenommen habe.

Er erklärt: “Sie bricht. Wie jeder Teenager muss ich damit umgehen und ich habe den besten Stimmtrainer auf der Welt. Manche Noten von ‘Baby’ treffe ich nicht mehr. Wir müssen es eine Stimmlage tiefer anstimmen, wenn ich live singe.”

Der Musiker musste am Montag, 26. April, einen Auftritt in Australien absagen. Damit verursachte er ungezählte gebrochene Herzen, da tausende seiner weiblichen Fans auf ihn gewartet hatten. Die Polizei sagte das Konzert ab, was “Massenhysterien” auslöste, nachdem zehn Mädchen ohnmächtig wurden.

Der Kanadier, der via Youtube entdeckt wurde, sei durch die Konzertabsage verzweifelt und entschuldigte sich bei seinen treuen Fans via Twitter.

Der 16-Jährige zwitscherte: “Ich liebe meine Fans und ich bin genauso enttäuscht wie jeder andere durch die Nachrichten an diesem Morgen. Ich will für meine Fans singen. Ich will das klarstellen: Ich sage nicht ab. Ich bin an diesem Morgen aufgewacht und die Polizei sagte mir, dass die Show wegen Sicherheitsbestimmungen abgesagt wird. Ich freue mich darüber, willkommen geheißen und auf der ganzen Welt geliebt zu werden, aber ich will auch, dass meine Fans sicher sind. Das steht an erster Stelle.”



""