Stressfaktor Ricky Gervais

Promis international


Ricky Gervais ist zu stressig für seine Kollegen

Stephen Marchant, der Autoren-Partner des britischen Comedians verrät, dass er jedes Mal, wenn er mit Gervais die Arbeit an einem neuen Projekt aufnimmt, seinen Kopf in den Sand stecken will, da es mit so vielen Strapazen verbunden sei.

Merchant erklärt ‘Absolute Radio’: “Ich finde die Dreharbeiten teilweise wegen Ricky ziemlich stressig. Jedes Mal, wenn wir ein Projekt beenden, sage ich ihm, dass ich nie wieder mit ihm zusammen arbeiten will. Das sage ich offen zu ihm. Wir sitzen manchmal zusammen und besprechen endlos irgendwelche Sachen. Wir haben jetzt ein Diktiergerät um Szenen zu improvisieren und direkt ins Diktiergerät zu schauspielern. So sind wir nicht an einen Anfang, einen Mittelteil und ein Ende gefesselt, weil gerade das so entmutigend ist. Wir heften Klebezettel an die Wände, auf denen sowas wie ‘Brent tanzt lustig’ steht, und lassen uns drum herum Ideen einfallen. In diesem Fall hat Ricky dann sogar getanzt.”


""