Kate Nash steht auf Cheryl Cole

Promis international





Kate Nash ist ein riesiger Fan der “herrlichen” Cheryl Cole.

Die britische Sängerin (‘Foundations’), die mit ihrem zweiten Album ‘My Best Friend Is You’ die Charts stürmen will, war überrascht, als sie bei einem kurzen Kennenlernen erlebte, wie freundlich die Schönheit von Girls Aloud ist.

So erklärt sie: “Ich finde, das ‘Fight For This Love’ sehr mitreißend ist. An dem Abend, als ich einen BRIT-Award gewann, habe ich auch Cheryl Cole getroffen. Sie ist herrlich. Es war eine verrückte Nacht.”

Die 22-Jährige glaubt auch, dass Cole, die aus Newcastle stammt, deren Bewohner ‘Geordies’ genannt werden, durch ihre Herkunft über die Fehltritte ihres Ehemannes Ashley Cole hinweg kommen wird.

“Ich würde mir wünschen, dass sie ihren alten Namen Cheryl Tweedy wieder annimmt und ihre Songs unter diesem Namen veröffentlicht”, findet Nash. “Es muss wirklich schwer sein, was sie gerade durchmacht. Aber sie ist ein Geordie – sie packt das schon!”

Nash gesteht auch, dass sie auch schon herbe Tiefschläge erlebte. Als ihr erstes Album einschlug wie eine Bombe, hatte sie ein Erlebnis, das sie dazu bewog, eine Pause einzulegen.

“Es kam ein Tag, an dem ich richtig betrunken war und mit ziemlich emotionalem Zeug zu kämpfen hatte. Als ich dann endlich zu dem Festival kam, habe ich mich so schlecht gefühlt, dass ich mich gegen einen Baum lehnen musste, um mich zu übergeben. Die Fans liefen vorbei, um mich zu sehen und ich musste vor ihnen kotzen! Da dachte ich mir dann: ‘Ich muss nach Hause, meine Mutter sehen und mein Leben geregelt kriegen’. Ich war naiv und man wollte mich andauernd manipulieren.”



""