Zoe Saldana hofft auf ‘Star Trek’-Romanze

Promis international


Zoe Saldana will, dass es im zweiten ‘Star Trek’-Teil romantisch zugeht.

Die US-amerikanische Schauspielerin übernimmt wie schon im ersten Film die Rolle der Kommunikationsoffizierin Uhura und hofft, dass ihr Charakter dem des Vulkaniers Mr. Spock (gespielt von Zachary Quinto) näherkommen wird.

“Diese Wendung in der Handlung, die der Regisseur JJ Abrams und die Autoren Alex Kurtzman und Roberto Orci hinzugefügt haben, ist auf viel Begeisterung gestoßen”, verrät die Filmschönheit. “Sie sind ein großes Risiko damit eingegangen, und als es wirklich geklappt hat, hat es sofort Anklang gefunden. Es wäre interessant zu sehen, wie es da weitergeht. Ich hoffe, dass die Beziehung beibehalten und weiter erforscht wird.”

Die Zeitleiste der ursprünglichen TV-Serie, bei der William Shatner und Leonard Nimoy die Hauptrollen einnahmen, wurde für den jüngsten ‘Star Trek’-Film abgewandelt, wodurch letztendlich Spocks Heimatplan Vulkan zerstört wurde. Saldana gesteht, dass sie das zum Nachdenken gebracht habe. “Meine Mutter ist ein Trekkie und hat mir gesagt, dass Vulkanier sich nur alle sieben Jahre paaren. Jetzt da ihr Planet Vulkan zerstört ist, würde es mich interessieren, ob Spock sich mit einer Nicht-Vulkanierin paaren kann”, sinniert die ‘Avatar’-Darstellerin im Gespräch mit ‘MTV.com’.

‘Star Trek 2’ wird 2011 in den Kinos erscheinen.



""