Guy Ritchies Plan B?

Promis international


Hip-Hop-Star Plan B will in einem Guy Ritchie-Film mitspielen.

Der englische Rapper freut sich derzeit über den Erfolg seines zweiten Albums ‘The Defamation of Strickland Banks’, das an die Spitze der UK-Albumcharts geschossen ist. Nachdem er schon neben Michael Caine in dem britischen Thriller ‘Harry Brown’ zu sehen war, will der Musik-Star, der bürgerlich Ben Drew heißt, mit dem Hollywood-Filmemacher zusammenarbeiten, der für Kinostreifen wie ‘Snatch – Schweine und Diamanten’, ‘Rock N Rolla’ und ‘Sherlock Holmes’ verantwortlich ist. Plan B verrät schon jetzt: “Wir planen etwas, aber ich will noch nicht darüber reden, weil ich das Schicksal nicht herausfordern will.”

Selbst würde der Sänger auch gerne mal Regie führen, wie er der britischen ‘Sun’ enthüllt. “Bei ‘Harry Brown’ wollte ich einfach gute Arbeit leisten. Michael ist mein Held, aber ich hab ihn in Ruhe gelassen und einfach nur mein Ding gedreht. Vor kurzem kam er bei einer Premiere auf mich zu und meinte, dass er meine Arbeit gut fand. Das war super. Mein Traum ist es, zu schreiben und Regie zu führen. Ich habe so viele Ideen.”

Auf seiner neuen Platte hat Plan B sich von seinen Wurzeln in der Rap-Musik entfernt und sich dem Soul zugewandt. Er ist sich jedoch sicher, dass das seine alteingesessenen Fans begeistern und nicht enttäuschen wird. “Ich bin mir bewusst, dass es Fans gibt, denen das eventuell befremdlich vorkommen könnte, aber ich glaube, dass auch sie daran Gefallen finden werden – sie wissen es bloß noch nicht!”, so Plan B über seine jüngste musikalische Entwicklung. “Ich will nicht, dass sie das Gefühl haben, ich hätte sie vergessen, ganz im Gegenteil. Aber sie dürfen nicht vergessen, dass ich zwar auch nur ein Mensch, aber auch ein Künstler bin und das tun muss, was mich glücklich macht.”



""