Mo’Nique: Ihr Bruder bittet um Vergebung

Promi-Star News


Mo’Niques Bruder hofft, dass die preisgekrönte Schauspielerin (‘Precious – Das Leben ist kostbar’) ihm seine vergangenen Missetaten vergeben wird.

Gerarld Imes, der älterer Bruder der Filmdarstellerin, hat sich öffentlich dafür entschuldigt, seine Schwester in ihrer Kindheit sexuell missbraucht zu haben, und bittet nun um Verzeihung.

Zu Gast bei der ‘Oprah Winfrey Show’ meint er: “Es tut mir leid, Mo’Nique. Es tut mir sehr leid. Ich habe unser Vertrauen verletzt. Ich habe unser Verhältnis zerstört.”

Imes gesteht, dass er die inzwischen 42-jährige Aktrice damals zumeist missbrauchte, während sie – wie er annahm – schlief. Für sein Verhalten macht er seine damaligen Alkohol- und Drogenprobleme verantwortlich, mit denen er eigener Aussage zufolge schon im jungen Alter zu kämpfen hatte. “Ich fing mit elf Jahren an, Kokain, Heroin und Alkohol zu mir zu nehmen”, berichtete Imes, der zudem behauptet, ebenfalls ein Missbrauchsopfer zu sein. “Die Drogen haben mich dazu gebracht, meine Schwester zu verletzen”, fuhr er reuig fort.

Später wurde er zu zwölf Jahren Haft verurteilt, nachdem er sich an einem anderen Mädchen vergriffen hatte. Jetzt scheint Imes jedoch geläutert und will seine Beziehung zu dem Hollywood-Star kitten. “Ich kann nur hoffen, dass wir irgendwann wieder als Geschwister zusammenfinden können, nachdem ich heute vorgetreten bin”, so Imes weiter. “Ich verstehe deinen Schmerz. Ich glaube wirklich, dass wir ihn teilen und ihn hinter uns lassen sollten.”

2008 sprach Mo’Nique über ihren “Monster”-Bruder und wie sie die Erinnerung an ihn nutzte, um sich in ihre Rolle für ‘Precious – Das Leben ist kostbar’ hineinzuversetzen. In dem Drama spielt sie eine arbeitslose Frau, die ihre 16-jährige Tochter Claireece (gespielt von Gabourey Sidibe) körperlich, sexuell und seelisch missbraucht. Damals ließ sie verlauten: “Ich wurde von meinem älteren Bruder missbraucht. Und selbst als ich ihn und meine Eltern konfrontierte, sagte er, ich würde lügen. Niemand unternahm etwas. Für mich war mein Bruder ein Monster.”

Mo’Nique zufolge missbrauchte ihr Bruder sie über vier Jahre hinweg vier Mal. Angeblich lockte er sie mit Süßigkeiten ins Badezimmer, um sich dort an ihr zu vergehen.

Zu dem Zeitpunkt warf die Schauspielerin, die mit Filmkollege Sidney Hicks verheiratet ist, ihrem Bruder außerdem vor, keine Verantwortung für den Schmerz, den er ihr zugefügt hatte, zu übernehmen. “Er tut immer noch so, als wüsste er nicht, wovon ich rede”, erklärte sie damals.

Bisher hat sie sich nicht zu dem jüngsten TV-Interview und der öffentlichen Entschuldigung ihres Bruders geäußert.


""