Mika entwickelt aufblasbare Kulisse

Promis international


Mika nimmt eine aufblasbare Kulisse mit auf Tour.

Der libanesisch-britische Sänger (‘Rain’), der für seine aufwendigen Bühnenbilder bekannt ist, behauptet die neuste Version seiner Show sei so aufwendig und actionreich, dass er einen Weg, die vielen Requisiten leicht zu transportieren, entwickeln muss.

“Ich habe viel zu viel Zeugs in meiner derzeitigen Kulisse, deshalb kreieren wir jetzt eine neue, die aufblasbar ist, so dass wir sie schnell abbauen können”, erklärt er gegenüber dem britischen ‘Daily Star’. “Macht euch aber keine Sorgen, sie wird genauso bunt und verrückt.”

Der schrullige Popstar enthüllt auch, dass seine Fans auf seiner Sommer-Tour eine fremde Seite von ihm kennenlernen werden. Er hofft, er könne mit dem Erfolg von US-Sänger Beck mithalten.

“Ich möchte mehr wie Beck sein. Er hat eine großartige Karriere.” Beck wäre jemand, zu dem Mika aufschaut und der ihn inspiriert, weil er so viel kreative Freiheit genieße. “Er ist vorbildhaft für einen Pop-Musiker. Beck nimmt kommerziell auf, produziert Aufnahmen von anderen, bringt seltsame Zusammenarbeiten und ausgefallene Aufzeichnungen heraus und schreibt Soundtracks. Ich hoffe, ich werde auch zu so jemandem reifen”, meint Mika. ” Man gleicht sich seiner eigenen Verrücktheit an. Auf diese Art können dir deine Fans das auch vergeben, hoffe ich.”

Unter Mikas kommenden Projekten ist auch ein Duett mit einer Künstlerin zu finden. Bisher ist jedoch nicht bekannt, wer die Glückliche ist. Der 26-Jährige meint dazu nur: “Ich arbeite mit einer Frau zusammen. Das ist alles, was ich verrate. Und nein, es ist nicht Katy Perry.”


""