Hugh Hefner: Endlich monogam?

Promis international




Hugh Hefner meint es ernst mit seiner Liebsten.

Der Zeitschriften-Mogul und berüchtigte Playboy hat sich bisher nicht für einen monogamen Lebensstil erwärmen können, scheint im Alter von 84 Jahren jetzt aber doch die Richtige gefunden zu haben. Die 23-jährige Crystal Harris scheint Hefner so sehr am Herzen zu liegen, dass er für sie angeblich sogar erneut in den Bund der Ehe eintreten würde.

Der berühmte Schürzenjäger, der am letzten Wochenende seinen Geburtstag in Las Vegas feierte, gesteht: “Sie ist authentisch und obwohl sie hohe Ansprüche stellt, ist unsere Beziehung ihr Leben. Das Problem mit anderen Frauen ist, dass sie andere Motivationen hatten – ihre Karrieren. Uns verbindet echte Liebe. Sie ist, wie man so schön sagt, das Wahre.”

Deshalb bat der millionenschwere Geschäftsmann auch vor kurzem den Rest der Playmates, seine Playboy Villa zu räumen und ins Playmate House zu ziehen. Sogar eine Heirat scheint ihm vorzuschweben. “Wenn man heiratet, dann bindet man sich”, erklärte er kürzlich dazu. “Ich hatte schon eine Menge Freundinnen, aber das ist nicht dasselbe wie Fremdgehen. Ich gehe nicht fremd. Ich gehe sehr offen mit dem, was ich tue, um.”

Ganz anders sei da seiner Meinung Motorradmechaniker Jesse James, der mit Sandra Bullock verheiratet ist, sie jedoch hinter ihrem Rücken mit mehreren Frauen betrogen haben soll. Dazu meint Hefner: “Sandra Bullocks Mann sieht aus wie ein richtiges Scheusal. Wenn man in einer Beziehung ist, sollte man ehrlich sein. Das wirklich Unmoralische am Fremdgehen sind die Lügen.”


""