Liebes-Aus bei Justin Timberlake und Jessica Biel?

Promis international





Justin Timberlake und Jessica Biel haben ihre Beziehung jetzt endgültig an den Nagel gehängt.

Das Schauspieler-Paar hatte schon einmal versucht, seine Liebe zu retten. Jetzt scheinen beide jedoch begriffen zu haben, dass es keine gemeinsame Zukunft gibt.

Ein Insider erklärt dem ‘Sunday Mirror’ gegenüber: “Justin hat wirklich geglaubt, dass Jessica die Richtige sei. Und Jessica dachte genauso. Aber die Beziehung ist einfach im Sande verlaufen. Sie arbeiten beide sehr hart an ihren Karrieren und werden Freunde bleiben – aber die Romantik ist weg. Die Trennung beruhte auf Gegenseitigkeit und es ist das Beste für beide, einen Schlussstrich zu ziehen, wenn es nicht auf einen Hochzeit und Kinder hinausläuft. Sie sind beide unglaublich beschäftigt. Sie haben immer gewusst, dass es irgendwann aus ist. Es war nur eine Frage der Zeit.”

Momentan steht Timberlake in der Komödie ‘Bad Teacher’ mit seiner Ex-Freundin Cameron Diaz vor der Kamera. Dabei sind sie sich anscheinend wieder näher gekommen.

“Cameron war diejenige, die Justin unbedingt bei dem Film dabei haben wollte”, verrät der Vertraute weiter. “Sie wollte ihn von Anfang an. Im Drehbuch stehen viele heiße Liebesszenen und einige leidenschaftliche Küsse. Sie haben viel Spaß dabei.”

Justin Timberlake hat seine musikalische Karriere erst einmal auf Eis gelegt. Stattdessen will er mehr in Filmen mitspielen. Im 3-D-Animationsfilm’Yogi Bear’ wird der ehemalige N’Sync-Star Boo-Boo seine Stimme verleihen. Vor kurzem hat Regisseur Eric Brevig gestanden, dass Timberlake die Rolle “auf den Kopf getroffen” hat.

“Wir hatten gehört, dass er die Stimme wollte, also dachte ich mir: ‘Na, toll’, weil jeder glaubt, er können Yogi oder Boo-Boo sprechen”, erklärte Brevig. “Aber als wir uns getroffen haben, hat er nur ein ganz kleines bisschen gesprochen und ich wusste, dass er das einfach auf den Kopf getroffen hat!”



""