Amanda Seyfried schwelgt in alten Liebesbriefen

Promis international



Amanda Seyfried benutzt alte Liebesbriefe von Ex-Freunden als “Glücksbringer”

Die Schauspielerin (‘Das Leuchten der Stille’), die momentan mit ihrem ‘Mamma Mia!’ Co-Star Dominic Cooper liiert ist, schrieb sich mit einem ehemaligen Freund Liebesbriefe und sagt, dass sie diese immer noch besitzt, da sie helfen, sie zu Neuem zu inspirieren.

Seyfried, deren Charakter im Film ‘Dear John’ mit ihrem Liebsten, einem Soldaten, per Briefverkehr in Kontakt bleibt, verrät: “Das letzte Mal, dass ich einen Brief geschrieben habe, war an Weihnachten in meinem Kinderzimmer als Antwort auf einen Brief, den ich bekommen habe. Es war der schönste Brief, den ich je geschrieben habe.”

Sie gibt außerdem zu: “Ich und mein ehemaliger Freund schrieben uns ab und zu Liebesbriefe, obwohl wir nah beieinander gewohnt haben, was sehr schön war. Ich behalte sie als Glücksbringer und manchmal, um mich von ihnen inspirieren zu lassen.”

Die blonde Schauspielerin, die zusammen mit Channing Tatum in dem Streifen zu sehen ist, drehte ‘Das Leuchten der Stille’ in Charleston, South Carolina, wo sie jetzt unbedingt ein Anwesen kaufen und renovieren möchte.

Sie erklärt: “Ich liebe es in Charleston zu sein. Es ist bezaubernd und die Leute dort sind alle sehr freundlich. Ich möchte dort ein Haus kaufen, ich habe schon ein Anwesen gefunden, das ich gerne kaufen und renovieren würde.”


""