Ricky Gervais hasst Dicke

Promis international


Ricky Gervais hat kein Mitleid mit Dicken.

“Es ist ihre eigene Schuld. Sie sollten weniger essen”, so Ricky Gervais. Auf die Frage, ob Dicke zu viel essen, meint er: “Wenn sie dünn sein möchten, essen sie sicher zu viel. Wenn sie fett bleiben wollen, essen sie genau die richtigen Portionen.”

Der britische Komiker vergleicht Übergewichtige mit Drogensüchtigen. Beide bräuchten Hilfe und eine Entziehungskur. “Die einen müssen von kalorienreichen Lebensmitteln weg kommen, die anderen vom Heroin”, erklärt er dem ‘GQ’-Magazin. “Auch ich wurde fett, weil ich zu viel aß. Ich kam nicht auf die Idee, dass ich einen Tumor haben könnte. Ich dachte, es wäre wegen den Mengen an Käse und Pizzen, die ich jede Nacht verschlang.”

Man sollte dicke Menschen nicht bemitleiden, meint Gervais: ” Sie wissen, was sie tun. Sie wissen, warum sie zunehmen.”

Er selbst hat im letzten Jahr ziemlich viel Gewicht verloren und weiß, wie schwer es sein kann, abzunehmen. “Es ist ähnlich wie bei Junkies. Man muss ihnen helfen, man muss sie stoppen”, äußert sich der Comedy-Star. Er findet es immer noch lustig, Scherze über Dicke zu reißen. Sein neuer Gag: “Ich möchte nicht, dass dicke Menschen sich hier unwohl fühlen. Das nächste Mal reserviert bitte zwei Sessel.”



""