Aaron Eckhart bald Profi-Fotograf?

Promi-Star News


Aaron Eckhart fotografiert für sein Leben gern.

Der Schauspieler steht von Berufswegen her regelmäßig vor der Kamera, hat sie aber auch leidenschaftlich gerne selbst in der Hand. Sein neues Hobby nimmt inzwischen seine gesamte Freizeit ein.

“Ich bin besessen davon. Ich mache nichts anderes mehr”, so der Star aus ‘The Dark Knight’, der schon für die Schmuckkollektion seiner engen Freundin Molly Sims eine Fotokampagne schoss. “Ob ich es professionell machen werde? Ja, wenn ich darum gebeten werde. Hoffentlich kann ich Ausstellungen machen und solche Sache. Ich bin ein richtiger Fotografie-Freak geworden.”

Modefotografie sei jedoch weniger sein Ding. Er ziehe Bilder vor, die Geschichten erzählen. “Direkte Modefotografie im Studio – das ist nicht unbedingt etwas, das ich anstrebe”, so Eckhart gegenüber dem ‘People’-Magazin. Wobei man sich die Fotos in einem Bilderrahmen günstig zu Haus aufhängen könnte. “Ich bin lieber draußen, vor Ort, erzähle Geschichten. Da kann ich nämlich meine Schauspielerei mit einbringen.”

Zuletzt stand der blonde Frauenschwarm mit Johnny Depp für ‘The Rum Diary’ vor der Kamera, der auf dem gleichnamigen Roman von Hunter S. Thompson basiert. Für den Film ist allerdings noch kein Starttermin bekannt. Eckhart betont jedoch, dass kein Grund zur Sorge bestehe: “Es ist noch kein Jahr her, deshalb glaube ich nicht, dass es Probleme gibt. Es ist einer dieser Filme, der Johnny sehr am Herzen liegt – er ist sein Baby. Er wird sich also Zeit nehmen und ihn zum richtigen Zeitpunkt veröffentlichen.”


""