Simon Cowell: Hochzeit zu See?

Promis international


Simon Cowell will eine Hochzeit zu Wasser.

Der Musik-Mogul verlobte sich vor kurzem mit der Maskenbildnerin Mezhgan Hussainy und plant jetzt Berichten zufolge, ihr in der Karibik auf einer Jacht das Ja-Wort zu geben. Das Boot will er vorher ganz unbescheiden auf den Namen ‘The Simon Cowell’ taufen.

Ein Insider enthüllt gegenüber ‘Mail Online’: “Simon sieht Barbados als sein Zuhause weg von zuhause an. Es wäre ein toller Ort für eine Hochzeit zu See und einen gelungenen JGA. In dem Falle würden sie die Gäste auf Barbados abholen und dann nach St. Barts segeln und dort heiraten. Dann würde es für eine große Party zurück nach Barbados gehen. Nur enge Freunde und Familienmitglieder würden mit auf der Jacht sein. Simon meinte, dass er sie nach sich selbst benennen würde.”

Die Mutter des britischen Dieter Bohlens dürfte von diesen Plänen jedoch weniger begeistert sein. Sie hofft nämlich, dass ihr millionenschwerer Sohn in der St. Margaret’s Kirche in Rottingdean im südöstlichen England heiraten wird, da sie dort selbst regelmäßig den Gottesdienst besucht. Dazu ließ sie vor kurzem verlauten: “Ich freue mich schon sehr auf die Hochzeit und hoffe, dass er in der St. Margaret’s heiratet. Aber das liegt an ihm und Mezhgan”

Sollte dies der Fall sein, dann wird das Paar allerdings eine zweite Zeremonie für Hussainys Familie in Los Angeles organisieren.


""