Sarah Harding startet Solokarriere

Promis international


‘Girls Aloud’-Star Sarah Harding betritt Solopfade.

Die Sängerin (‘Sexy! No No No’) hat sich in der Schaffenspause der Band aufs Schauspielern konzentriert, will sich nun aber wieder der Musik zuwenden. Sie ist die dritte der Girlgroup, die eine Solokarriere anstrebt.

Harding, die in dem britischen Streifen ‘St. Trinian’s II: The Legend of Fritton’s Gold’ zu sehen war, erklärt: “Ich fange jetzt gerade mit meinem Album an, aber ich weiß noch nicht, in welche Musikrichtung ich gehen werde. Ich will mich vom Pop weg bewegen. Ich wäre total gerne wie Lady Gaga. Sie kann wirklich singen und auftreten. In der Band haben wir alle Mitspracherecht, aber wir müssen Kompromisse schließen. Jetzt kann ich endlich machen, was ich will.”

Ihre neue Einstellung spiegelt sich auch in Hardings Garderobe wider. So wurde sie anstatt im üblichen Rock Chick-Look in einem schicken Anzug gesichtet. Vielleicht wendet sich die Platinblonde auch der Dance-Music zu.

Hardings Bandkollegin Cheryl Cole hat es bereits vorgemacht: Im vergangenen Jahr startete die Star-Brünette erfolgreich ihre Solokarriere. Ihre Single ‘Fight For This Love’ kam Ende Februar auch in Deutschland heraus und rangiert momentan in den Top Ten der Single-Charts. In England war der Song wochenlang an der Chartspitze.

Nadine Coyle wird demnächst ihr erstes Album herausbringen, auf dem auch selbstverfasste Lieder der Britin zu hören sein werden. “Ich schreibe meine eigenen Songs”, so Coyle. “Es ist eine unglaubliche Erfahrung. Ich hoffe, es erscheint noch im Frühling.”

Die anderen Bandmitglieder, Kimberley Walsh und Nicole Roberts, konzentrieren sich momentan aufs Modeln und bringen demnächst ihre eigene Make-up-Reihe heraus.


""