Catherine Zeta-Jones: Ohne Make-up von Brad Pitt erwischt

Promis international


Catherine Zeta-Jones schämte sich, als Brad Pitt sie ohne Make-up sah.

Die Aktrice, die die zwei Kinder Dylan (9) und Carys (6) mit Michael Douglas hat, kommt eigentlich immer blendend mit ihren männlichen Co-Stars aus. Allerdings wünscht sie sich, dass sie mehr Freiraum für sich selbst an den Drehorten hätte.

So erklärt sie: “Ich bin mit fünf Brüdern aufgewachsen und als Mädchen weiß ich, dass man manchmal einfach mit den Jungs zusammen halten muss. Das Schlimmste ist, wenn man richtig müde ist und man sich die Einsamkeit eines Schminkraumes herbeisehnt. Wenn man 6 Uhr morgens neben Brad Pitt und George Clooney sitzt und man wie sonstwas aussieht, ist das nicht wirklich schön. Ich finde, dass das keiner Frau zugemutet werden sollte.”

Obwohl sie mit den schönsten Männern Hollywoods zusammen arbeitete, glaubt Zeta-Jones fest daran, dass ihr Ehemann niemals richtig eifersüchtig gewesen ist.

In der US-Talkshow mit Rachael Ray erklärt sie gelassen: “Er ist nie eifersüchtig, niemals. Ich erzähle ihm, dass ich heute George Clooney küssen muss und er antwortet: ‘Okay, hab einen schönen Tag, hab viel Spaß.’ Ich hatte Glück, dass ich mit Antonio Banderas in ‘Die Maske des Zorro’, mit Brad Pitt und mit George Clooney zusammen drehen konnte – und dass ich jede Nacht neben Michael Douglas schlafen darf!” Die richtige Puderdose und Make-Up finden.


""