Gerard Butler zieht gerne blank

Promi-Star News


Er kann es sich leisten: Gerard Butler zeigte der Filmcrew am Set seines neuen Streifens regelmäßig sein nacktes Hinterteil.

Der aus Schottland stammende Leinwand-Beau outete sich bei den Dreharbeiten zu ‘Der Kautions-Cop’ als Spaßvogel und ließ des Öfteren die Hosen runter.

In einem Interview, dass er gemeinsam mit seiner Co-Darstellerin Jennifer Aniston gab, enthüllte diese: “Du hast der Crew ständig deinen Hintern gezeigt, indem du an dem Trailer mit der Umkleide vorbeigelaufen bist. So nah sind wir uns alle gekommen!”

Butler gestand darauf: “Na ja, ich zieh nun mal gerne blank.”

Drehpausen verbrachte der Herzensbrecher außerdem gerne in Anistons Trailer – was vielleicht der Grund für die ständigen Gerüchte, die beiden seien liiert, ist. Butler betont jedoch, diesen Besuchen hätten keinerlei romantische Hintergedanken zugrunde gelegen. “Jen hat ein tolles Team um sich herum und ich hatte mehr Spaß in ihrem Trailer, als in meinem eigenen”, verrät er.

Und auch die Star-Blondine beharrt, dass ihr Verhältnis zu dem 40-jährigen Frauenschwarm rein platonischer Natur sei. Sie fühle sich einfach sehr wohl in seiner Gegenwart. “Wir hatten ständig was zu lachen!”, so Aniston. “Andere Co-Stars, mit denen ich gearbeitet habe, waren launisch und haben sich in ihren Trailer zurückgezogen.”

Die Ex von Brad Pitt und der Schotte kamen sich sogar so nah, dass er zu ihrem 41. Geburtstag im letzten Monat einen Urlaub in Mexiko organisierte. Die Hollywood-Beauty dazu: “Er meinte zu mir: ‘Du reist doch oft nach Mexiko! Und Mexiko leidet momentan wegen der Schweinegrippe und dem Drogenhandel und diesem ganzen Kram, aber das betrifft nicht ganz Mexiko.’ Diese Leute leben davon, dass wir dorthin reisen und unser Geld dort ausgeben und an diesen wunderschönen Orten Urlaub machen. Es machte irgendwie Sinn zu sagen: ‘Lass uns Mexiko helfen.’ Das war unsere Geburtstagsfeier in diesem Jahr.”


""