Robbie Williams hat schlimmes Lampenfieber

Promis international


Robbie Williams sagt, dass sein Lampenfieber so schlimm ist, dass er sich am liebsten vom Balkon stürzen würde.

Der britische Frauenschwarm (‘Morning Sun’) gesteht, dass er auf seiner letzten Tournee, bei der 1,6 Millionen Tickets an nur einem Tag verkauft wurden, ein wenig zu viel Stress hatte, als er vertragen konnte.

“Bis zum Tag der ersten Show war mir nicht bewusst, auf was ich mich da eingelassen hatte. Ich bin auf Tour gegangen und es sind schrecklich viele Leute gekommen, um mich zu sehen, und ich habe etwas mehr zu knabbern gehabt, als ich eigentlich schlucken wollte. Die Bühnenangst hat sich so entwickelt, dass es zunächst etwas notwendiges war, dann musste ich mich mehr auf den großen Gig vorbereiten und dann kam diese überwältigende Angst und ich habe mir gesagt: ‘Ich kann da nicht raus, ich kann da nicht raus.’ Es ist ein wenig wie dieses Gefühl, wenn man auf dem Balkon steht und sich denkt, dass man sich darunter schmeißen könnte. Diese Angst ist das.”

Über seine bevorstehenden Pläne sagt er nicht viel, bestätigt aber, dass seine Fans bald mehr erfahren dürften: “Ich habe etwas sehr aufregendes für das Ende des Jahres geplant.”


""