Richard Gere: Cindy Crawford war ihm zu jung

Promis international


Richard Gere gesteht, dass er und Cindy Crawford verschiedene Erwartungen an ihr Leben gestellt haben.

De gutaussehende Hollywoodstar (‘Pretty Woman’) hat das Supermodel 1991 vor den Altar geführt, sich aber schon nach drei Jahren wieder von ihr scheiden lassen. Heute macht er die 17 Jahre Altersunterschied für die gescheiterte Ehe verantwortlich, da sie dadurch unterschiedliche Lebensentwürfe gehabt hätten.

“Ich habe sie geheiratet, weil ich sie nicht verlieren wollte. Aber wir haben keine perfekte Ehe geführt – es lief nicht so, wie wir es uns vorgestellt hatten. In einer Ehe geht es darum, eine ähnliche Richtung einzuschlagen”, so Gere über seine Beziehung.

Der 60-jährige Star gesteht aber, seine Meinung über die Ehe geändert zu haben, als er seine jetzige Ehefrau Carey Lowell 1995 kennenlernte.

Das ehemalige Bond Girl bekam 2000 ihren Sohn Homer. 2002 heirateten Gere und Lowell. Er gibt zu, dass er diesmal optimistischer in die Zukunft blickt.

Gere, der Stiefvater der 20-jährigen Tochter Hannah von Lowell ist, erklärt: “Man muss dieser Person die Gewissheit verschaffen, dass sie etwas besonderes ist und immer frisch in den Tag starten.”


""