Stephen Moyer: Auch Liebe am Set kann funktionieren

Promis international


Stephen Moyer hielt es zunächst für keine gute Idee, mit Anna Paquin, seiner ‘True Blood’-Co-Darstellerin, zusammen zu sein.

Das Pärchen traf sich am Set der Vampirserie ‘True Blood’ und verliebte sich schnell ineinander. Moyer, der den Blutsauger Bill Compton verkörpert, befürchtete zu Anfang jedoch, dass dies ihrer Arbeit im Weg stehen könnte – was sich jedoch als unbegründet herausstellte.

“Als wir zusammenkamen, sorgten wir uns natürlich, dass es lächerlich wäre, eine Beziehung anzufangen, wenn da die Möglichkeit einer siebenjährigen Zusammenarbeit besteht”, verrät der 40-jährige Schauspieler. “Aber bisher war es wunderschön und ich hoffe, dass es so bleibt.”

Der Brite gesteht jedoch, dass die Romanze oft auch für Peinlichkeiten am Set sorgt, da das gesamte Filmteam Zeuge der Entstehung war. “Weil die Crew, die Kameramänner, die Schauspieler und alle anderen uns dabei beobachtet haben, haben sie jede einzelne Annährung, die ich gemacht habe, mitbekommen”, schmunzelt der Seriendarsteller.

Die Tatsache, dass Moyer und Paquin auch auf dem Bildschirm ein Paar spielen, dürfte die Dreharbeiten jedoch vereinfachen.


""