Jessica Simpson denkt immer noch an John Mayer

Promis international


Jessica Simpson wird John Mayer immer im Herzen tragen.

Die Sängerin und Schauspielerin, die mit dem Schmusesänger neun Monate liiert war, bevor sie sich im Mai 2007 von ihm trennte, gesteht, dass sie immer noch etwas für ihn empfindet, obwohl er über ihr wildes Sexleben in einem Interview auspackte und sie darin als “sexuelles Napalm” beschrieb.

So erklärt sie: “Ich werde immer Gefühle für ihn haben. Er ist ein toller Mensch, ein toller Musiker, aber ich war sehr enttäuscht, als ich diesen Artikel gelesen habe.”

Obwohl sie von dem Interview peinlich berührt war, sei es für Simpson – die sich für ihren Ex-Mann Nick Lachey, den sie 2002 heiratete, aufgespart hatte – ein “Kompliment”, dass er ihre Künste zwischen den Laken als so positiv bewerte.

“Normalerweise denkt man, dass jemand, der noch Gefühle für dich hat, solche Details für sich behalten würde. Aber es war irgendwie definitiv ein Kompliment für mich. Ich will nicht wirklich, dass jeder da draußen genauestens über mich Bescheid weiß. Ich war immer das brave Mädchen, bis das passiert ist. Er hat das verspielt”, gibt sie zu.

Die Star-Blondine verrät auch, dass sie sich immer noch gut mit ihrem Ex-Freund, dem American Football-Spieler Tony Romo verstehe. Dabei hatte Romo sie an ihrem Geburtstag im vergangenen Jahr abserviert.

In der US-Talkshow mit David Letterman sagt sie: “Tony ist toll, er ist immer noch mit mir befreundet. Ich wage immer noch gerne einen Blick auf seinen süßen Hintern in seiner Spieleruniform. Was ist nur schief gelaufen? Das könnte man ihn fragen. Er hat mit mir an meinem Geburtstag Schluss gemacht.”


""