Amy Winehouse plant Vegas-Blitzhochzeit

Promis international


Amy Winehouse soll Berichten zufolge bald wieder mit Blake Fielder-Civil in Las Vegas unter die Haube kommen.

Die Soulröhre (‘Rehab’), die bis vor kurzem wegen Cannabis-Besitz und eine Attacke auf einen Fan nicht in die USA einreisen durfte, möchte ihren Ex-Ehemann erneut heiraten. Allerdings muss sie vor dem Hochzeitstrip in die Staaten erst einmal die notwendigen Papiere und Erlaubnis-Bescheinigungen bei den Behörden einholen.

Das Paar, das sich Anfang des Jahres wieder versöhnt hatte, nachdem sie sich nur Monate zuvor scheiden ließen, hatte sich zum ersten Mal im Mai 2007 in Miami die ewige Treue geschworen. Obwohl die beiden britischen Promis eine ähnlich bescheidene Zeremonie planen, haben sie sich diesmal eine andere US-Metropole ausgesucht, um vor den Altar zu treten – aus Angst, die Ehe könnte wie die letzte, die in der Stadt in Florida geschlossen wurde, scheitern.

Ein Insider dazu: “Sie wollen auf jeden Fall wieder heiraten und haben beschlossen, dass es in Las Vegas passieren soll. Amy will keine traditionelle Zeremonie und stellt es sich ähnlich wie bei ihrer ersten Hochzeit vor. Sie hat sich ausgesucht, nicht noch einmal in Miami zu heiraten, weil sie glaubt, dass es ein schlechtes Omen sein könnte.”

Ihre Hochzeitspläne hat die brünette Sängerin gefasst, nachdem sie sich ein neues Haus in Camden, im Norden Londons zugelegt hat. Die 26-jährige Skandalnudel nennt es sogar liebevoll “unser Zuhause” und hofft, dort eine Familie mit dem 27-jährigen Fielder-Civil zu gründen, wenn dieser seinen Entzug in Sheffield abgeschlossen hat.

Der Bekannte erzählt weiter der ‘Sun’: “Amy und Blake sind jetzt im Reinen und wollen einen Neuanfang. Sie hat das neue Haus gekauft, weil es groß genug für eine Familie ist.”


""