Simon Cowell zum Vaterwerden: ‘Ich bin zu alt!’

Promis international


Single oder Papa? Simon Cowell ist “hin- und hergerissen”, wenn es um Kinder geht.

Der 50-jährige Musikmogul, der sich vor kurzem mit der Maskenbildnerin Mezghan Hussainy verlobte, gesteht, dass er zwar gerne Kinder haben möchte, sich aber insgeheim zu alt für die Vaterrolle fühlt.

Über seine Zukunftspläne erklärt Cowell: “Ich bin hin- und hergerissen, weil ich ein bisschen zu alt bin, um Kinder zu haben. Aber dann denke ich wieder, dass es wichtig ist, dass es in der Zukunft nicht allzu langweilig wird.”

Cowell und Hussainy, die mehrere Monate zusammen waren, bevor ihre Beziehung öffentlich bekannt wurde, haben Gerüchte befeuert, dass sie verlobt sind, als die Make-up-Artistin mit einem dicken Klunker am Ringfinger gesichtet wurde. Danach bestritten sie jegliche Hochzeitsspekulationen.

Als er von US-Talk-Legende Jay Leno gefragt wurde, ob die Gerüchte wahr sind, erklärte Cowell: “Ich habe momentan jemanden. Und in diesem Jahr habe ich die Entscheidung getroffen, jemanden sehr glücklich zu machen. Das nennt man ‘etwas zurückgeben’.”

Obwohl er damit indirekt zugab, sich verlobt zu haben, wollte er nicht preisgeben, wie, wo und wann er vor der schönen Mezghan auf die Knie gegangen ist. Und er erklärt auch, dass Berichte, die beiden würden noch diesen Sommer unter die Haube kommen, nicht wahr seien. “Innerhalb der nächsten zehn Jahre”, ist sein Termin für die Trauung eingeplant.


""