Matthew McConaughey versteht nur Bahnhof

Promis international


Matthew McConaugheys 20 Monate alter Sohn spricht besser Portugiesisch als er!

Der Schauspieler glaubt, dass seine mangelhaften Sprachkenntnisse der Liebe zu seiner brasilianischen Freundin Camila Alves sogar gut tun, weil sie ihren Gefühlen viel freier Luft machen kann.

Der Sunnyboy, der den kleinen Levi und die neun Wochen alte Tochter Vida mit Camila hat, erklärt: “Levi spricht schon viel besser Portugiesisch als sein Vater. Ich musste herausfinden, dass es eigentlich gut für unsere Beziehung ist, dass ich nicht allzu viel Portugiesisch spreche. So muss sie wenigstens nicht flüstern, wenn sie über mich schimpft. Sie kann es laut aussprechen. Ich weiß zwar nicht, was sie sagt, aber es hört sich toll an. Jemand kann dir etwas direkt ins Gesicht sagen und du hast keinen blassen Schimmer, worum es geht.”

Im Augenblick ist die kleine Familie rundum glücklich mit ihrem neuen Zuwachs. Der 40-jährige Star gesteht, dass der Tagesablauf des Babys erst einmal “recht simpel” sei. Jay Leno erklärte er: “Sie essen, sie kacken, sie schlafen und wenn sie weinen, dann wollen sie eins von den ersten drei Sachen und kriegen es nicht. Recht simpel.”

Während die kleine Vida keine Probleme bereitet, müssen McConaughey und seine Freundin aber ständig auf den kleinen Levi achten, da er extrem neugierig sei. “Levi interessiert sich für alles”, so der Hollywood-Star. “Man darf nicht aus dem Haus mit ihnen gehen, und fünf Sekunden träumen, da sind sie schon auf dem Dach. Er wird bestimmt mal Astronaut, weil er immer den Luftverkehr zwischen Flugzeugen, der Sonne, dem Mond, den Vögeln, den Wolken regeln will. Oder er wird Poseidon, weil er närrisch nach Wasser ist – ‘Agua, agua, agua’ – so geht das Stunden lang.”


""