Kelly Osbourne ersetzt Alkohol durch Liebe

Promis international


Kelly Osbourne lässt ihrem Verlobten zuliebe die Finger vom Alkohol.

Die britische Fernsehmoderatorin, die seit einem Jahr mit dem männlichen Model Luke Worrall verlobt ist, entsagte dem Alkohol, nachdem sie ihren Liebsten kennen- und lieben gelernt hatte.

“Er hat mich zu einem besseren Menschen gemacht”, schwört die Tochter von ‘Black Sabbath’-Rocker Ozzy Osbourne. “Mir war alles egal bevor ich Luke traf. Ich ging jede Nacht aus und betrank mich. Ich hatte niemanden, für den ich ein besserer Mensch hätte werden können, und dann änderte sich alles, als ich Luke traf.”

Jetzt braucht die 25-Jährige keinen Fusel mehr, vor allem da sie sich selbst nicht traut, wenn sie zu tief ins Glas geschaut hat. “Ich trinke überhaupt nichts mehr. Selbst ein einziges Glas Wein würde mich wahrscheinlich dazu verleiten, nach Hause zu gehen, mich total zu besaufen, Drogen zu nehmen und dann etwas Bescheuertes zu tun, für das ich mich die nächsten drei Monate entschuldigen müsste”, so Osbourne, die sich bereits dreimal auf Entzug befunden hat. “Ich trinke einfach nicht gerne über den Durst, ich hasse nämlich den Geschmack von Alkohol und kann es nicht leiden, mich zu übergeben. Wenn ich dann aber ein halbleeres Glas sehe, dann denke ich wieder: ‘Wie kann man das bloß stehenlassen?’ Mein Glas ist nämlich immer sofort nach einem Schluck leer.”

Um nicht in Versuchung zu geraten, umgibt der TV-Star sich gar nicht erst mit alkoholischen Getränken und vermeidet Situation, in denen es zum Eklat kommen könnte. Sie erklärt: “In der englischen Kultur ist es schwer den Leuten klarzumachen, dass man nicht trinken möchte, weil sie einen anschauen, als sei man verrückt geworden. Es ist schon vorgekommen, dass man mir in einem Hotel drei Flaschen Champagner aufs Zimmer geschickt hat und ich sie wieder zurückgeschickt habe.”


""