Jennifer Hudson singt sich in den Ehestand

Promis international


Während andere auf fremden Hochzeiten tanzen, soll Jennifer Hudson auf ihrer eigenen singen.

Ihr Zukünftiger, der Profi-Wrestler David Otunga, möchte, dass die ‘Dreamgirls’-Darstellerin bei der eigenen Trauung ihr Gesangstalent zum Besten gibt. Unterstützung soll sie dabei von Teilnehmern der US-Reality-Hitshow ‘American Idol’ erhalten – der Sendung durch die einst selbst zu Welterfolg gelangte.

Otunga erklärt: “Es wäre toll, wenn ein paar von den ehemaligen ‘American Idols’ auf unserer Hochzeit singen könnten. Und es wäre wunderbar, wenn Jennifer singen würde – das fände ich toll. Aber ich werde nicht singen, weil ich es nicht kann!”

Das Pärchen, das sich 2008 auf Hudsons 27. Geburtstagsfeier traf, hat gemeinsam den sechs Monate alten Sohn David Jr., der bei dem großen Fest ebenfalls eine große Rolle spielen soll. “Ich will, dass mein Sohn und ich die gleichen Smokings tragen”, verrät der Sportler dazu.

Ein Termin steht bereits fest, es müssen nur noch letzte Vorbereitungen getroffen werden. “Wir haben ein Datum ausgesucht. Und Jennifer hat ein Kleid gefunden, aber davon will sie mir natürlich nicht viel verraten”, so Otunga im Gespräch mit dem ‘Life and Style’-Magazin.

“Wir wissen auch schon, wer die Ringe entwerfen soll: Neil Lane. Er hat schon unsere Verlobungsringe hergestellt. Und er ist ein guter Freund von mir.”

Vor kurzem scherzte der Ringer außerdem, sich im Wrestling-Ring mit Hudson das Ja-Wort geben zu wollen. “Ich weiß nicht, ob Jennifer davon begeistert wäre, aber ich wäre auf jeden Fall dabei”, so Otunga.


""