Helena Bonham Carter ist der Boss

Promis international


Helena Bonham Carter hat zuhause die Hosen an.

Die Aktrice aus ‘Alice im Wunderland’, die zusammen mit Burton den sechsjährigen Sohn Billy und die zweijährige Tochter Nell aufzieht, gesteht, dass der Regisseur ihr gerne die häuslichen Entscheidungen überlässt, besteht aber darauf, dass ihn das nicht zum schlechten Familienvater mache.

Bonham Carter sagt: “Zuhause bin ich der Boss. Er nennt mich ‘Chefin’ und ich würde sagen, dass er es generell mag, wenn ich die Entscheidungen treffe. Er ist nicht der ‘verrückte-Professor-Typ’. Sein Zeitmanagement ist gut und er geht vorsichtig mit Geld um. Ein Teil von ihm mag vielleicht in einer anderen Welt leben, aber er ist ein sehr kluger und bodenständiger guter Vater.”

Trotz ihres häuslichen Verhaltens verrät die Schauspielerin, dass ihre aufrichtige Art häufig zu Streits führen kann, wenn das Paar zusammen arbeitet. Dies haben die beiden bis jetzt fünf Mal getan.

“Auf der Arbeit kriegen wir es manchmal nicht hin. Er ist der Boss und ich bin nicht so ruhig, wie er das gerne hätte”, so die 43-Jährige.


""