Megan Fox hat es erwischt

Promis international


Megan Fox sagt, dass es mächtig gefunkt hat, als Brian Austin Green sie zum ersten Mal berührte.

Die ‘Transformers’-Schönheit, die ihre Langzeit-Romanze mit dem einstigen ‘Beverly Hills 90210’-Darsteller wieder aufwärmte, nachdem sie sich kurz getrennt hatten, fühlte sich sofort zu dem Schauspieler hingezogen und wusste, dass er der Richtige war, als sie ihn zum ersten Mal berührte.

Über den Gastauftritt Greens in der US-Sitcom ‘Hope and Faith’ erzählt die Star-Brünette, die in der Serie eine der Hauptrollen spielte: “Ich wusste nicht, wer Brian war, aber ich habe ihn sofort gemocht. Einmal hatten sich alle um einen Bildschirm versammelt und eine Szene angeschaut und Brian hat versehentlich mein Bein berührt. Ich habe gemerkt, wie mich wirklich ein elektrischer Schlag getroffen hat und Elektrizität aus mir in alle Richtungen wieder ausströmte. Es war magisch.”

Die 23-jährige Leinwand-Beauty sagt, dass Green ihr “Fels” sei und ihr die Sicherheit gebe, die sie brauche.

‘Harper’s Bazaar’ verrät sie: “Seitdem ich 18 war, habe ich viele verschiedene Stadien durchgemacht. Ich bin erwachsen geworden, habe mich wieder zurück entwickelt, es war nicht immer einfach. Aber Brian macht mich glücklich. Ich fühle mich sicher und er ist mein Zuhause. Mein Fels. Ich brauche das, wenn alles so unsicher scheint.”


""