Jessica Simpson fordert John Mayer heraus

Promis international


Jessica Simpson will, dass John Mayer endlich sein “Leben auf die Reihe kriegt”.

Die Star-Blondine hat enthüllt, dass sie dem Schmusesänger (‘Gravity’) immer noch nicht verziehen hat. Neun Monate lang waren die beiden Stars ein Paar, bis sie sich schlussendlich im Mai 2007 voneinander trennten. Vor kurzem hat der Frauenschwarm den Sex mit Simpson als “abgefahren” beschrieben. Das war wohl zu viel für die Popsängerin, die nun verlangt, dass Mayer endlich mit seinem Leben klarkommen solle.

Über den fiesen Kommentar sagte sie in der ‘Oprah Winfrey Show’: “Ich habe ihm darauf nicht geantwortet. Ich akzeptiere das so nicht. Ich hoffe, dass er sein Leben auf die Reihe kriegt.”

Im vergangenen Monat hatte Mayer für einen Skandal gesorgt, als er in einem Interview mit dem ‘Playboy’ die brave Sängerin als “Droge” beschrieb: “Drogen sind nicht gut für dich, wenn du viel davon nimmst. Dieses Mädel ist wie Crack für mich. Sexuell gesehen war es abgefahren. Das ist alles, was ich dazu sage. Es war wie Napalm, sexuelles Napalm.”

Obwohl sie von den Bemerkungen Mayers “enttäuscht” war, meint die 29-Jährige, dass es eigentlich untypisch für den Charakter des Sängers sei, solche Zoten vom Stapel zu lassen. “Ich war von ihm enttäuscht. Das ist nicht der John, den ich kenne.”

Simpson sprach auch über ihre Figur, nachdem sie in den vergangenen Jahren immer wieder wegen ihrer weiblichen Rundungen kritisiert wurde. Ihr sei es heute egal, was die Leute von ihrem Körper hielten. In der Sendung sagte sie weiterhin: “Ich liebe meine Kurven. Ich bin endlich entspannt und mache mir nichts mehr daraus, was die Leute über mein Gewicht sagen. Ich finde, dass ich toll aussehe.”


""