Gary Barlow bleibt ‘Sony’ treu

Promis international


Gary Barlow hat seinen Vertrag mit ‘Sony/ATV’ verlängert.

Der britische Sänger und Songwriter will auch in Zukunft mit dem Musik-Giganten zusammenarbeiten, damit er weiterhin Lieder für andere Künstler schreiben kann.

Er erklärt: “Weil Songwriting so ein großer Teil von dem ist, was ich mache, ist die Partnerschaft mit Sony so wichtig.”

Zunächst will der Star sich jedoch auf das neue Album seiner Band Take That konzentrieren, das an den Erfolg ihrer letzten Platte ‘The Circus’ von 2008 anknüpfen soll.

‘Sony/ATV’-Vorstehender Rak Sanghvi enthüllt: “Sein Fokus liegt momentan auf der ‘Take That’-Platte mit dem Rest der Jungs. Er ist niemand, der einfach nur herumsitzt. Ich bin mir sicher, dass er neue Projekte in Angriff nehmen wird, sobald das zweite ‘Take That’-Album unter Dach und Fach ist.”

Vor kurzem wurde berichtet, dass Barlow und der Rest der Boyband – Mark Owen, Jason Orange und Howard Donald – sich wieder mit ihrem einstigen Gesangskollegen Robbie Williams zusammentun werden, um fünf Songs für ihr neuestes Werk aufzunehmen. Das heißersehnte Album soll noch dieses Jahr auf den Markt kommen.


""