Lady Gaga findet Enthaltsamkeit klasse

Promis international


Dass Lady Gaga zu Extremen neigt, weiß man ja – und auch in Sachen Sex heißt es bei ihr ‘Ganz oder gar nicht!’

Die ‘Pokerface’-Interpretin hat nun enthüllt, dass sie zur Zeit enthaltsam lebe, weil sie sich für den Richtigen aufsparen möchte. Das legt die exzentrische Star-Blondine auch anderen Frauen nahe. “Wenn ihr ihn nicht kennt, dann solltet ihr auch nicht Sex mit ihm haben”, mahnt die Pop-Lady. “Heutzutage ist das in Ordnung. Wir müssen aufwachsen und wissen, dass wir nicht so freizügig mit Liebe umgehen können. Ich bin Single, weil ich keine Zeit habe. Wisst ihr was? Das ist ok. Sogar Lady Gaga kann im Zölibat leben, man muss keinen Sex haben, um geliebt zu werden”, betont das 23-jährige Starlet. Einen Mann brauche sie ebenfalls nicht, um sich erfüllt zu fühlen. “Meine Fans sind wie meine Hausgenossen”, erklärt die Musikerin, die vor allem für ihre schrägen Outfits bekannt ist. “Das, was mich nachts warm hält, ist mein Selbstverständnis. Wenn ich meine wunderbaren Fans sehe, dann merke ich, wie sehr sie mich schützen und wie viel sie mir bedeuten. Es wäre verantwortungslos von mir, wenn ich sie nicht beschützen und jungen Leuten nicht beibringen würde, sich selbst zu lieben.”

Beim Londoner Launch der ‘MAC Viva Glam’-Kosmetikreihe, die die weltweite Aids-Forschung unterstützt, sprach Lady Gaga außerdem über die Wichtigkeit von Sexualerziehung als HIV- und Aids-Prävention. “Hier im Vereinigten Königreich sind sechs von zehn Frauen, die von HIV betroffen sind, bis zu 13 Jahre jung. Ich habe viel Vertrauen in die Bildung, aber anstatt diese Bildung in ein Programm zu integrieren, sollten wir sie einander in die Hände legen und uns Frauen gegenseitig aufklären”, so die Chartstürmerin.

Weil sie sich während ihrer letzten Tournee gehen ließ, unterzog Lady Gaga sich selbst vor kurzem einem HIV-Test, als sie nach New York zurückkehrte. Sie gesteht: “Wenn ich unterwegs bin, dann vergesse ich, auf meinen Körper zu achten. Ich gehe nicht so regelmäßig zum Arzt wie sonst. Also dachte ich mir: ‘Oh, ich bin zuhause in New York. Ich werde zum Gynäkologen gehen und einen HIV-Test machen lassen.”


""