Leona Lewis hat vor Simon Cowell Angst

Promis international


Leona Lewis fürchtet sich vor Simon Cowells ehrlicher Meinung.

Die ‘Bleeding Love’-Interpretin, die 2006 nach ihrem Sieg in der britischen Talentshow ‘The X Factor’ zu Bekanntheit gelangte, gesteht, dass sie ihrem Mentor, der englischen Version von Dieter Bohlen, immer noch nahe steht, aber nervös sei, wenn es um das Urteil des Musikmoguls über ihre Songs sei.

Über ihre neuesten Aufnahmen sagte die schöne Sängerin: “Er ist nicht ins Studio gekommen, aber ich habe ihm am Telefon ein paar Songs vorgespielt. Es ist beängstigend, weil ich die ganze Zeit am Beten war, dass er es mögen würde! Wir haben mehr als nur eine normale Verbindung zueinander. Wir können ehrlich miteinander sein.”

Neben Cowell hat Lewis eine weitere Reihe berühmter Promi-Freunde, darunter die Beatles-Legende Paul McCartney und seine Familie.

“Ich habe eine enge Beziehung zu den McCartneys”, so Lewis. “Ich respektiere ihre Werte und Meinungen zum Fleischverzicht, weil ich selbst Vegetarierin bin. Sie sind total coole Leute.”

Trotz ihres Erfolges gesteht Lewis, dass sie immer noch beinahe in Ohnmacht fällt, wenn sie andere Stars kennenlernt.

“Ich war total baff, als ich Samuel L Jackson und Daniel Day-Lewis bei den Golden Globes traf. Ich bin 2008 zu seinem Geburtstag aufgetreten. Das war für mich eine große Ehre.”


""