Denise Richards im Zeugenstand gegen Charlie Sheen?

Promis international


Denise Richards muss in den Zeugenstand, um gegen Charlie Sheen auszusagen.

Die Aktrice, die die zwei Töchter Sam (5) und Lola (4) mit dem ‘Two and a Half Men’-Darsteller hat, könnte noch in diesem Monat in Aspen vor Gericht aussagen müssen, da Sheen sich wegen häuslicher Gewalt gegen seine Frau Brooke Mueller verantworten muss.

2005 hatte die blonde Schauspielerin Sheen beschuldigt, sie geschlagen zu haben und muss daher nun im Falle einer Ladung, vor Gericht die Ereignisse neu aufrollen.

In ihrer Aussage behauptete Richards damals über Sheen: “Er hat mich geschubst, mich mit seinen beiden Händen hin und her geschoben. Ich war gezwungen, einen Schritt zurück zu gehen und bin über ein Kinderspielzeug gestolpert und mit Lola zu Boden gefallen.”

Richards, die heute schwört, mit Sheen eine freundschaftliche Beziehung zu führen, hat eine Erklärung unterzeichnet, nachdem sie zunächst vor ihrer Scheidung eine einstweilige Verfügung gegen den Schauspieler beantragt hatte.

Sheen, der im Augenblick Hilfe für seine Drogen- und Alkoholprobleme entgegen nimmt, soll Mueller am ersten Weihnachtsfeiertag angegriffen haben, während sie in Aspen im US-Bundesstaat Colorado Urlaub machten. Kurz darauf wurde er festgenommen, später auf Kaution freigelassen.

Mueller, mit der er die Zwillinge Bob und Max (elf Monate) hat, ist momentan ebenfalls auf Entzug.


""