Madonna bringt Jesus zum Singen

Promis international

Madonnas Toyboy Jesus Luz hat einen Plattenvertrag abgeschlossen.
 

Die ‘4 Minutes’-Interpretin hat ihre Beziehungen spielen lassn, um dem brasilianischen Model zu einer Pop-Karriere zu verhelfen. Sie ging sogar so weit, ihrem ehemaligen Label Warner Brothers im Gegenzug zu erlauben, ihre ikonische Vergangenheit in Werbekampagnen zu nutzen, damit ihr Liebhaber unter Vertrag genommen wird.
 

Die erste Single des Models, ‘We Came From Light’, wird in diesem Sommer in den Läden erscheinen. Zur selben Zeit werden einige der klassischen Madonna-Songs wie ‘Vogue’ und ‘Like A Prayer’ für eine große Werbekampagne in Amerika freigegeben.
 

Ein Insider dazu: “Madonna wollte Jesus unbedingt die ganze Hilfe zukommen lassen, zu der sie fähig ist. Sie hat großen Einfluss bei Warner, bei denen sie bis vor kurzem noch unter Vertrag stand. Aber ihm den Deal zu verschaffen, war kein Kinderspiel. Es war ein Geben und Nehmen zwischen ihr und den Verantwortlichen, aber letztendlich wurde ein Kompromiss geschlossen.”
 

Der 51-jährige Pop-Superstar führt schon seit einem Jahr eine turbulente Beziehung mit dem 23-Jährigen. Sie bot ebenfalls die Hilfe des legendären House-Musik Produzenten Victor Calderone an.
 

Der Vertraute fügt der Zeitung ‘The Sun’ gegenüber hinzu: “Madonna will wirklich, dass Jesus Erfolg hat. Sie geht durch ihr Adressbuch und verschafft ihm Kontakte zu so vielen einflussreichen Freunden wie möglich. Sie arbeitete für eine sehr lange Zeit mit Victor und er versteht einfach, was sie mag. Seine Hilfe bei Jesus’ Liedern wird ihnen einen coolen Stempel verpassen, der am wichtigsten ist, um in den Clubs gut anzukommen.”


""