Khloe Kardashian dreht Liebesvideo

Film und Kino

Damit er sie immer bei sich hat! Khloe Kardashian hat ein “Liebesvideo” für Ehemann Lamar Odom gedreht.

Die Society-Lady und der Los Angeles Lakers Basketball-Star gingen den Bund der Ehe im September ein. Die frischgebackene Ehefrau hat jetzt ein romantisches Video für ihren Liebsten gedreht, das er sich ansehen kann, wenn sie mal getrennt sind. Sie behauptet aber eisern, es enthalte keine nicht-jugendfreien Szenen.

Die dunkelhaarige Schönheit meint: “Es ist kein Sex-Video. Es wird Liebesvideo genannt. Ich drehte eine Collage von all den Dingen, die er liebt. Er liebt Süßigkeiten, deswegen füllte ich eine Badewanne voll mit Naschereien, während meine Schwester Kourtney alles filmte. Es war nur eine Liebesnachricht. Ich steckte das Video in seine Tasche, die er benutzt, wenn er auf Reisen geht. Ich mache keine Sex-Videos!”

Das hörte sich vor einiger Zeit aber noch anders an, als sie zugab, dass sie überlege, ein “Solo Sex-Video” für den Sportler zu drehen, welches sie dabei zeigt, wie sie sich selbst befriedigt.

Während der Reality-TV-Star diese Pläne erstmal auf Eis gelegt hat, gibt er zu, sich vielleicht in der Zukunft verleiten zu lassen, ein intimes Video mit seinem Ehemann zu drehen.

Das schöne Starlet erklärt: “Mit meinem Ehemann kann ich nicht sagen, was ich in der Zukunft tun oder nicht tun werde. Ich werde es nicht wissen, bis ich es mache.”

Kardashian hat auch bestätigt, keine Pille mehr zu nehmen, aber keine Eile zu haben, schwanger zu werden.

Dem ‘Steppin’ Out’-Magazin gegenüber fügt sie hinzu: “Wir halten uns nicht davon ab, Kinder zu habe. Wir sind einfach ein gesundes verheiratetes Paar. Ich sitze nicht rum und starre auf einen Zyklus-Kalender. Ich sage nicht zu Lamar: ‘Okay, es ist Zeit, los!’ Ja, ich nehme keine Pille, aber die Leute drehen mir die Worte im Mund rum. Man könnte sagen, manchmal erzähle ich zu viel.”


""