Cheryl Coles Ehemann will den Tiger Woods machen

Promis international

Cheryl Coles Ehemann will sich einer Behandlung wegen seines Verschleißes an Frauen unterziehen, um seine Ehe zu retten.

Die ‘Fight for This Love’-Interpretin verbrachte ihre erste Nacht im Vereinigten Königreich gestern, 23. Februar, allein, nachdem sie ihre Ehe zu Fußballspieler Ashley Cole per SMS aus Los Angeles beendete. Der Sportler soll die schöne Sängerin mit fünf anderen Frauen betrogen haben.

Obwohl der 29-Jährige seine Noch-Ehefrau mit einer Reihe von verzweifelten Voicemails überschwemmt hat, ignorierte die 26-Jährige die Kontaktversuche, als sie das Ende ihrer Beziehung mit dem sexy Tänzer Derek Hough in Amerika besprach.

Ein enger Freund ihres Noch-Ehemanns erzählt der Zeitung ‘The Sun’: “Ashley rief alle zehn Minuten oder so an und hinterließ Nachrichten. Ashley schlug vor, zur Eheberatung zu gehen und dass er eine Therapie machen könnte. Er gab zum ersten Mal zu, ein Problem zu haben. Zu der Zeit besprach sie mit Derek ihre Zukunft. In der einen Minute ging es ihr richtig gut und sie war positiv, was ihr neues Leben allein angeht. Dann brach sie zusammen und bemitleidete Ashley. Aber am Ende beschloss sie, stark zu bleiben und ihrem Plan zu folgen.”

Nach der Landung im Vereinigten Königreich kehrte der Reality-TV-Star in das gemeinsame Heim des frisch getrennten Paars in Surrey zurück, Stunden nachdem ihr Ex aufgebrochen war, um sich in Frankreich wegen eines gebrochenen Fußgelenks von einem Spezialisten behandeln zu lassen.

Als die schöne Brünette zu Hause ankam, rief sie sofort ihre 49-jährige Mutter Joan an, damit sie ihr Herz ausschütten konnte. Alle anderen Besucher lehnte sie jedoch ab.

Die ‘Girls Aloud’-Schönheit verließ das Haus nur einmal, als die Feuerwehr kam, nachdem die Musikerin versehentlich einen Feueralarm ausgelöst hatte.

Die Sängerin soll vor zwei Wochen das erste Mal daran gedacht haben, den Ballzauberer zu verlassen. Zu jenem Zeitpunkt wurden Anschuldigungen laut, der Sportler hätte Nacktbilder von sich selbst an ein Model geschickt. Sie habe aber die letztwöchigen BRIT Awards abwarten wollen, nach denen sie nach Los Angeles fliegen und ein wenig Zeit zum Nachdenken haben konnte.

Ihre letzten Worte an ihren Noch-Ehemann sollen davon gehandelt haben, wie “angeekelt” sie von seinem Verhalten sei.

Ein Insider der Zeitung ‘Daily Mirror’ gegenüber: “Sie dachte, seine Entschuldigungen seien erbärmlich. Sie glaubte ihm kein Wort. Ihre letzten Worte an ihn waren: ‘Du hast gelogen, gelogen und gelogen. Du ekelst mich an. Vielleicht sieht man sich mal wieder.”


""