Cheryl Cole verbannt Ehemann aus ihrem Leben

Promis international

Cheryl Cole löscht Ehemann Ashley Cole aus ihrem Leben, in dem sie sich ein Tattoo, das sie sich in seinem Gedenken stechen ließ, entfernen lässt.

Die ‘Parachute’-Sängerin will die Körperkunst, die aus dem Schriftzug ‘Mrs C’ besteht, von ihrem Nacken entfernen lassen. Auch hat sie alle Fotos des Paars von den Wänden ihres gemeinsamen Heims in Surrey entfernt.

Die brünette Schönheit soll auch um eine schnelle Scheidung gebeten haben, nachdem herauskam, dass der Fußballer sie mit fünf Frauen betrogen hat. Sie will Gerüchten zufolge nicht einen Cent von dem Vermögen des Sportlers, das sich immerhin auf fast 16 Millionen Euro beläuft.

Ein Insider der Zeitung ‘The Sun’ gegenüber: “Cheryl hat noch kein Treffen mit einem Scheidungsanwalt ausgemacht, aber sie erkundigt sich und bereitet sich auf Meetings vor. Sie wird sich nicht um eine große Abfindung bemühen. Sie will es einfach nur so schnell wie möglich beenden, damit sie mit ihrem Leben weitermachen und drüber hinwegkommen kann.”

Währenddessen soll der Ballzauberer eine Nachricht im Haus des Paars hinterlassen haben, in der er seine Handlungen rechtfertigt. Er gibt die Schuld an seinem Verhalten dem vollen Terminplan seiner Noch-Ehefrau.

Ein Vertrauter erzählt der Zeitung ‘Daily Mirror’: “Cheryl ist verletzt und verwirrt. In der einen Minute kriecht er zu Kreuze und entschuldigt sich für seinen Betrug und in der nächsten schiebt er die Schuld für die Trennung ihrer erfolgreichen Karriere zu. Cheryl wurde erzählt, Ashley sei fremdgegangen, da er sich in ihrer Ehe so allein gefühlt habe. Während sie an der Arbeit war, war er entweder allein zu Hause oder in einem Hotelzimmer und spielte Videospiele, wenn er nicht mit Chelsea unterwegs war.”

Die ‘Girls Aloud’-Musikerin ist ebenfalls Jurorin bei der beliebten britischen TV-Talentshow ‘The X Factor’ und startete erst kürzlich eine erfolgreiche Solo-Popkarriere. Sie teilte der Öffentlichkeit die Trennung von dem 29-Jährigen am Dienstag, 23. Februar, durch Twitter mit.

Die 26-jährige Schönheit kam am selben Tag wieder im Vereinigten Königreich an, nachdem sie Zeit in Los Angeles verbracht hatte, und wohnt jetzt im Eigenheim des Paars. Sie besteht darauf, allein gelassen werden zu wollen.

Allerdings wurde sie gestern, 24. Februar, von ihren ersten Besucherinnen, den ‘Girls Aloud’-Bandkolleginnen Nicola Roberts und Kimberley Walsh, getröstet.

Ein Insider meint: “Cheryl schätzt ihre Freundschaft und wollte sie sehen, damit sie sich mal alles von der Seele reden konnte. Cheryl wollte einfach mal einen Mädchenabend mit Leuten, denen sie vertraut.”


""