Miranda Kerr ist der Liebe dankbar

Promis international

Miranda Kerr ist “dankbar”, Orlando Bloom in ihrem Leben zu haben.
 

Das australische Model ist seit Winter 2007 mit dem britischen Schauspieler zusammen. Sie meint, die beiden seien sehr glücklich, aber sie besteht darauf, noch keine Hochzeitspläne zu hegen.
 

Die Laufsteg-Schönheit erklärt: “Ich denke, Orlando ist ein unglaublicher Mann und er ist sehr echter und authentischer Mensch. Ich bin dankbar, dass er Teil meines Lebens ist. Nein, wir sind nicht verlobt. Du kannst nicht immer alles glauben, was du liest!”
 

Die 26-Jährige wurde im letzten Mai mit einem Ring am dritten Finger ihrer linken Hand beim Cannes Film Festival in Frankreich abgelichtet, meint aber, das sei ein “unschuldiger” Fehler gewesen, woran das unbeständige Wetter schuld gewesen sei.
 

Dem britischen ‘Hello!’-Magazin erklärt sie: “Wir waren in Cannes bei den Filmfestspielen und es war so heiß, dass meine Finger anschwollen. Ich trug ihn an diesem Finger, da es der einzige war, auf den er passt. Es war total unschuldig.”
 

Trotz des ewigen Hin- und Herreisens zwischen ihrem Heim in New York und dem Haus des 33-jährigen Schauspielers in Los Angeles meint die ‘Victoria’s Secret’-Schönheit, das Leben könne gar nicht mehr besser werden.
 

Sie erzählt: “Es war toll… es schien immer zu funktionieren. Wir schätzen einander und genießen das Leben.”
 

Kerrs Vater John ließ verlauten, dem Filmstar ebenfalls seinen Segen zu geben – da dieser so gerne Motorrad fahre.
 

Er meint: “Orlando ist ein guter Mann. Er steht auf Motorräder, also muss er ein guter Mann sein. Einmal sind wir fast den ganzen Tag im Gelände gefahren. Ich liebe meine Motorräder und Miranda geht es auch so, obwohl sie, seit es mit dem Modeln bergauf geht, nicht mehr selbst auf einem gesessen hat, höchstens noch hinter Orlando.”


""