Sandra Bullock glücklich: Der Wauwau ist zurück

Film und Kino

Wie im Film! Sandra Bullock hat ihren geliebten Hund wieder.

Die US-Schauspielerin und ihr Mann Jesse James gaben vor drei Wochen bekannt, dass sie ihre Hündin Cinnabun vermissen. Nun erhielt das Paar einen Anruf, demzufolge das Tier gefunden wurde.

Auf Twitter erklärt James freudig: “Eine Frau hat gerade angerufen und gesagt, dass sie Cinnabun hat. Wusste nicht, dass sie als vermisst galt. Wird sie in 20 Minuten vorbeibringen. Ich hoffe, das ist nicht zu schön, um wahr zu sein… .” Eine Stunde später fügt er hinzu: “Juchuh! Sie ist es wirklich! So glücklich! Ich danke euch allen für die Hilfe. Sie sieht aus, als hätte sie ein ganz schönes Abenteuer hinter sich.”

Der Motorradmechaniker betonte, dass Cinnabun “in guter Form” sei, er und Bullock werden nun jedoch besonders Acht darauf geben, dass sie ihnen nicht wieder abhanden kommt. Auf seinem Blog schreibt James weiter: “Sie ist vielleicht ein paar Pfund leichter als vor ihrem Verschwinden. Wir haben sie zum Tierarzt gebracht, um sie durchzuchecken und ihr einen Microchip zu verpassen – und mit GPS auszustatten, damit sie über Google Earth aufgespürt werden kann… das ganze Programm. Wir wollen unser kleines Mädchen schließlich nicht nochmal verlieren!”


""