Rihanna: Rated R befreiend

Promis international

Rihanna hat ihrem Ärger “Luft gemacht”, als sie Rated R eingesungen hat.

Die ‘Russian Roulette’-Interpretin, die sich von dem R’n’B-Star Chris Brown getrennt hat, nachdem er sie im vergangenen Februar angegriffen hatte, sagt, dass ihre Emotionen so hochgekocht sind, als sie wieder ins Aufnahmestudio hing, dass man nun ihre Gefühle in jeder Liedzeile hören kann, die sie damals aufgenommen hat.

“Der Gesang wurde auf jeden Fall von meinen Emotionen, von meinem Gefühl beeinflusst. Ich habe nicht einfach nur ein paar Zeilen eingesungen”, so die Hit-Interpretin. “Ich habe jedes Wort gesungen und jedes Wort hat was bedeutet, weil es meine persönliche Geschichte war. Es war viel persönlicher und viel realer. Ich habe Dampf abgelassen.”

Sie findet trotzdem, dass die Aufnahme des Albums, das im vergangenen November herauskam, eine positive Erfahrung für sie gewesen sei.

Die 21-jährige Schönheit von Barbados erklärte auch während ihres Auftrittes in der ‘Ellen DeGeneres Show’, dass sie sich ein Ziel gesetzt hat, in den nächsten zehn Jahren die Liebe ihres Lebens zu finden: “Ich hoffe, dass ich mich bis dann verliebt habe. 31 ist noch ein Jahrzehnt hin. Ich sollte mich bis dann verliebt haben.” Obwohl sie vor kurzem mit dem Baseball-Spieler Matt Kemp in Mexiko gesehen wurde, behauptet Rihanna eisern, Single zu sein.


""