Jamie Lynn Spears: Schluss mit Papa Aldrigde

Film und Kino

Jamie Lynn Spears hat sich von dem Vater ihrer Tochter getrennt.

Der ‘Nickelodeon’-Star, der sein Töchterchen Maddie 2007 im Alter von gerade einmal 16 Jahren zur Welt gebracht hat, hatte schon immer eine wackelige Beziehung zu Casey Aldrigde. Seit sechs Wochen lebt sie nun wieder mit ihrer Mutter Lynne Spears zusammen. Ein Insider verrät dem ‘People’ Magazin: “Sie ist erwachsen geworden und er eben nicht. Ich denke, dass sie mehr auf sich genommen hat, als sie eigentlich wollte. Sie hatte jetzt die Nase voll und war die Situation leid.”

Die 18-jährige Schwester von Britney Spears soll Berichten zufolge auch schon wieder einen neuen Freund an der Angel haben: James Watson ist zehn Jahre älter als der Pop-Teenie und besitzt eine Multimedia-Firma in Los Angeles. Ein Freund der Familie urteilt, dass Watson “ein netter Kerl sei”.

Eigentlich wollten Spears und Aldrigde vor den Traualtar treten, aber im März 2009 platzte die Verlobung. Die Sprecher der Blondine haben bisher noch nichts zur Trennung bekannt gegeben.


""