The Kooks: Comeback ohne Drogen

Musik


The Kooks wollen ohne Drogen in diesem Sommer zurück auf die Bühne.

Die Rocker (‘Naive’) werden bei der Eröffnung des neuen Hotel ‘Mallorca Rocks’ auf der spanischen Insel spielen. Sie schwören, diesmal nüchtern zu bleiben, nachdem sie im Schwesterhotel ‘Ibiza Rocks’ die Zeche von über 4.500 Euro prellten. Frontmann Luke Pritchard erklärt: “Wir müssen es versuchen, uns zusammen zu reißen. Ich werde älter und der Kater wird immer schlimmer. Wir haben zweimal auf Ibiza gespielt und es hat Spaß gemacht. Man geht spät auf die Bühne, dreht den Verstärker auf, benimmt sich sehr dekadent und unvorstellbar verrückt. Ich hoffe, dass Mallorca genauso wird.”

Pritchard gesteht auch, dass die Band eine Weile im Studio war, um die Folgeplatte zu ‘Konk’ von 2008 herauszubringen, da es intern viele Streitigkeiten gegeben habe. Dem ‘Daily Star’ sagt er: “Es war mir ein bisschen viel und wir mussten einige Änderungen vornehmen. Wir hatten uns oft in den Haaren, daher war es nicht die kreativste Zeit der Band. Aber jetzt habe ich wieder das Gefühl, dass wir die beste Musik überhaupt geschrieben haben.”

Obwohl es Schwierigkeiten um die Aufnahme der Platte gegeben habe, glaubt Pritchard, dass das dritte Album der Band, das im Sommer herauskommt, ein Happyend sein wird.

So erklärt er: “Ich wollte eine verdammt glückliche Platte machen, eine, die dir im Sommer gute Laune beschert.”

Die Kooks spielen bei der offiziellen Eröffnung des Hotels am 6. Juni.


""