Superman: Chris Nolan erneut der Superheld?

Promis international

Chris Nolan soll für den neuen Superman-Film eine “onkelhafte” Rolle spielen.

Der 39-Jährige war schon für die Batman-Filme ‘Batman Begins’ und ‘Dark Knight’ verantwortlich. Jetzt soll er auch bei der Produktion des neuen Superhelden-Epos beteiligt werden, aber nicht Regie führen.

Ein Insider berichtet ‘Deadline.com’: “Wir wissen, was wir nicht machen wollen. Aber wir wissen nicht, was mir machen wollen. Vom letzten Film haben wir viel gelernt und dieses Mal wollen wir es richtig machen. Warner Bros möchte eine großartige Story hören, die Sinn macht.”

Details über den Film wurden noch nicht bekannt gegeben. Sogar, ob Brandon Routh wieder in die roten Unterbuxen schlüpfen wird, ist unsicher. Aber die Bosse glauben, dass es wohl keine direkte Fortsetzung von ‘Superman Returns’ aus dem Jahr 2006 sein wird.”

Nolan schwimmt im Moment auf der Welle des Erfolgs als Regisseur und Drehbuchautor. ‘Dark Knight’ konnte 1 Milliarde US-Dollar scheffeln, während ‘Batman Begins’ von 2005 immerhin noch 496 Millionen US-Dollar einfuhr.

Es wird angenommen, dass der Regisseur auch für einen dritten Batman-Streifen verpflichtet wird, doch das sind bisher nur Spekulationen.

Erst kürzlich deutete Morgan Freeman, der in ‘The Dark Knight’ Lucius Fox verkörpert, an, dass ein neuer Batman-Film in greifbare Nähe gerückt sei.

BANG Showbiz erzählte er: “Ich bin mir ziemlich sicher, dass Warner Brothers keine Reihe sterben lässt, die Milliarden eingefahren hat. Ob ich mitmachen werde, hängt von den Schreiberlingen ab.”


""