Shia LaBeouf rennt beim Marathon mit

Film und Kino

Shia LaBeouf läuft für den guten Zweck.

Der US-Schauspieler wird am 21. März bei dem 42 Kilometer langen Marathon in Los Angeles teilnehmen und dadurch Spendengelder für ‘US VETS’, der größten gemeinnützigen Organisation Amerikas, aufbringen. Diese unterstützt Militär-Veteranen und hilft ihnen, Obdach und Arbeit zu finden. LaBeouf liegt der Verband besonders am Herzen, da sein eigener Vater Jeffrey im Vietnam-Krieg als Soldat diente und auch sein Großvater schon in der Army war.

‘US VETS’-Präsident Dwight Radcliff freut sich über die Teilnahme des Hollywood-Stars: “Wir sind hocherfreut und dankbar, dass Mr. LaBeouf für uns an diesem Marathon teilnimmt.”

Der ‘Transformers’-Darsteller ist nicht der einzige Promi, der bei einem Marathon mitläuft. 2007 verausgabte Katie Holmes sich beim New Yorker Marathon und wurde dabei von Ehemann Tom Cruise und Töchterchen Suri angefeuert.

Letztes Jahr nahmen derweil Glamour-Model Katie Price und ihr damaliger Mann Peter Andre – von dem sie inzwischen geschieden ist – am großen Lauf in London teil.


""