Sandra Bullock verbrannte sich den Intimbereich

Film und Kino

Autsch – hätte sie lieber mal einen Experten rangelassen! Sandra Bullock verätzte sich die Haut, während sie ihre Schamhaare färbte.

Die Schauspielerin, die mit dem Motorrad-Verrückten Jesse James verheiratet ist, gibt zu, in Panik geraten zu sein, als ihre Anstrengungen für den Valentinstag einen ungewollten Verlauf nahmen.

Die deutschstämmige Brünette erklärte ‘OK!’: “Ich entschied, mit meinem Haar etwas Spezielles für den Valentinstags zu veranstalten. Ich wollte ein pinkes Herz aus meiner Intimbehaarung formen. Es war schmerzhaft. Du musstest es erst bleichen. Da ist was in der Bleiche, das sich anfühlt wie Säure. Dann musste ich es in Form rasieren. Es tat so weh, aber ich machte weiter und massierte die pinke Farbe ein und dann nahm es den falschen Farbton an.”

Die 45-Jährige erlitt noch einen anderen Färbeunfall, als sie für ihre Rolle in ‘The Blind Side’ blond wurde – aber nur, weil ihr Ehemann die Farbe hasste.

Der Hollywood-Star gibt zu: “Da gibt es eine sehr wichtige Person in meinem Leben, die einfach nicht will, dass ich blond bin – Gott sei Dank. Da gab es eine große Persönlichkeit, die meinte: ‘Ich mag das blond an dir nicht, mach es weg’. Du willst, dass er das sagt. Wirklich.”


""