Jennifer Garner: Frivole Wasserspielchen mit Delphin

Promis international

Jennifer Garner brachte einmal einen Delphin zum Höhepunkt.

Die 37-jährige Schauspielerin stellte Nachforschungen für ihre Fernsehserie ‘Fantasy Island’ an, in der sich ein Delphin in eine Frau verwandelt. Doch anscheinend versetzte sie die freundlichen Meeresbewohner in zu große Aufregung – oder eher Erregung?

Sie erklärt: “Ich hatte meine Füße im Wasser baumeln, da kam ein Delphin und schwamm über meinen Fuß. Ich fand das richtig cool!”

Das Tier fing dann allerdings an, unter Garners Bein hin und her zu schwimmen, bis irgendwann kam, was kommen musste. “Ich sagte zum Trainer: ‘Ich glaube, dass der Delphin gerade gepinkelt hat’. Aber er meinte: ‘Nein, das ist es nicht'”, erzählt Garner beschämt.

Der ‘Valentinstag’-Star, der mit Schauspieler Ben Affleck verheiratet ist, verrät auch, dass er niemals wieder in einem Badeanzug posieren würde. Schließlich sei die schöne Aktrice mittlerweile Mutter zweier Kinder – der vierjährigen Violet und der 13 Monate alten Seraphina.

Auf die Frage hin, ob sie es noch einmal in Betracht ziehen würde, die Hüllen fallen zu lassen, antwortet die Star-Brünette dem Moderator David Letterman: “Für kein Geld der Welt, und selbst für alles doppelseitige Klebeband in der Welt würde ich das nicht tun! Klamotten sind toll. Ich fühle mich toll. Wenn ihr mich in einem Badeanzug sehen wollt, schaut euch irgendeine Folge in ‘Alias’ an, in der ich einen Badeanzug anhatte. Schaut euch lieber das an, denn damals sah es noch gut aus!”


""