Angelina Jolie trifft Erdbebenopfer in Haiti

Promis international

Angelina Jolie hat am Montag, 8. Februar, die Überlebenden der Erdbeben auf Haiti besucht.

Die schöne Aktrice, die eine Million US-Dollar Soforthilfe an die karibische Nation spendete, hat das Dario Contreras-Krankenhaus in Santa Domingo, in dem viele Opfer der Katastrophe behandelt werden, in der Dominikanischen Republik besucht. Bei dem massiven Beben am 12. Januar waren mindestens 200.000 Menschen getötet worden, 300.000 wurden verletzt, und hunderttausende blieben obdachlos zurück.

Der Krankenhaussprecher Dario Manon sagt: “Sie hat mit mehreren Kindern und einer haitischen Frau gesprochen, die sie erkannte und um Hilfe bat.”

Jolie ist Botschafterin des UN-Flüchtlingskommissariats und UNICEF-Botschafterin. Begleitet wurde sie auf ihrem Besuch von Gonzalez Vargas Llosa, dem Sohn des peruanischen Schriftstellers Mario Vargas Llos und Leiter des Teams des UN-Flüchtlingskommissariats für Haiti und die Dominikanische Republik.


""